Inforiot

Inforiot

 

 


 

Archiv

"Heimat, bittersüße Heimat" - Stückvermittlung

8. Mai 2010, 12.00 bis 18.00 Uhr im Exil

Alltagsrassismus, Gutmenschentum, öffentliche Diskriminierung


Wer Einblick nehmen will, was Schwarzen Menschen in Deutschland täglich widerfährt, und wer sich aktiv damit auseinandersetzen will, dem werden dafür von uns unterschiedliche Quellen und Herangehensweisen offengelegt.

Die Referentinnen Lara-Sophie Milagro und Vanessa Rottenburg führten bei uns im März Teile ihres Stücks "Heimat, bittersüße Heimat" gemeinsam mit anderen Schwarzen SchauspielerInnen auf und kommen noch einmal nach Eberswalde, um insbesondere Jugendlichen die Chance zu geben, sich dem Thema Rassismus in Deutschland zu nähern. Lara-Sophie Milagro ist die Autorin und Regisseurin von "Heimat, bittersüße Heimat", Vanessa Rottenburg die Co-Regisseurin und Dramaturgin.

Wer bereit ist, an sich selbst zu arbeiten, ist uns beim Workshop willkommen.

Neben Situationen aus "Heimat, bittersüße Heimat" und kleinen Filmen aus dem Stück werden Texte von May Ayim als Grundlage für die Auseinandersetzung herangezogen. "Heimat, bittersüße Heimat" bedient sich einer großen spielerischen Bandbreite sowie multimedialer Elemente, um einen mal mehr mal weniger subtilen Alltagsrassismus wahrnehmbar zu machen, der oft das Bekannte, Vertraute und somit Normale repräsentiert.


Im Laufe des Jahres besteht die Möglichkeit auf den Workshop aufbauende Veranstaltungen zu besuchen. Geplant sind u. a. ein Antirassismustraining und ein Forumtheaterworkshop. Die Premiere von "Heimat, bittersüße Heimat" ist am 4. Juni im Kreuzberger Hoftheater.


Anmeldungen für den Workshop am 8. Mai sind hier möglich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Legetøj og BørnetøjTurtle