Inforiot

Inforiot

 

 


 

Archiv

Podiumsdiskussion zur Situation der Schwarzen in Eberswalde mit Zeitzeugen

25. November ab 19.00 Uhr im Studentenclub Eberswalde, Schicklerstraße 1

Im Podium sitzen neben A. Jone Munjunga, dem Vorsitzenden des Afrikanischen Kulturvereins Palanca e.V. und ehemaligem Kollegen von Amadeu Antonio, die Pfarrerin Almuth Berger, Ausländerbeauftragte der DDR-Regierung unter Hans Modrow und Lothar de Maizière, die dann bis zu ihrem Ruhestand 2006 dieses Amt im Land Brandenburg inne hatte, und Hans Mai, 1. frei gewählter Bürgermeister von Eberswalde nach dem demokratischen Umbruch.
Vierter Podiumsteilnehmer ist Hartwin Schulz, der damals in der evangelischen Jugendarbeit tätig war.
Moderation ist Lara Sophie Milagro, schwarze Schauspielerin und Regisseurin und künstlerische Leiterin des Theaterensembles Label Noir.

Quelle: www.amadeu-antonio.de

Legetøj og BørnetøjTurtle